TSV Meckenbeuren

Lenbachstr. 4 88074, Meckenbeuren
Geschäftsstelle 07542-1257

Vereinsgaststätte

07542-1415
Öffnungszeiten ab 06.02.2020:
Mo/Di ab 17 Uhr
Mi RUHETAG
Do/Fr ab 17 Uhr
Sa/So ab 14:30 Uhr (bei Jugend- & Aktiven-Spieltagen schon früher)



 U10

Trainerteam:

 

Elmar Weishaupt 

Tel.: 07542-20230 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Denis Dumler

Tel.: 07542-9433991
Mobil.: 0176-6294014


__________________________________________________________________________________________

Trainingszeiten:

Sommersaison:

Montag            17:30 - 19:00 Uhr auf dem TSV Sportgelände

Mittwoch          17:30 - 19:00 Uhr auf dem TSV Sportgelände

Wintersaison:

Dienstag        17:00 - 19:00 Uhr Sporthalle Meckenbeuren

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Ergebnisse und Tabelle:

Qualistaffel 5

__________________________________________________________________________________________________

Spielberichte:

 

 

Saison 2015/2016

 

 

Samstag, 07. November 2015


Hallenturnier beim SV Oberzell 

Mit einer besonderen Aufgabe wurde die E1 am Wochenende konfrontiert. In einer Gruppe mit Ravensburg, Friedrichshafen, Wangen und Berg, konnten nicht viele Punkte erspielt werden. Das Team wehrte sich mal mehr, mal weniger und so war es nur logisch, dass man im Spiel um den letztem Platz sich wiederfand. Der VfL Brochenzell war hier der Gegner. In einem drückend überlegenen Spiel wollten die Tore einfach für

Meckenbeuren nicht fallen. Der VfL wehrte sich nach Kräften, ging sogar in Führung welche jedoch noch ausgeglichen werden konnte.

Im Elfmeterschießen setzte sich der TSV Meckenbeuren dann noch durch.

Dieses Turnier zeigte deutlich, dass das Team mit den ganz großen noch nicht mithalten kann. In den unteren Regionen die Arbeit aber sehr gut macht. Deshalb wird bei manchen schwächer besetzten Turnieren Meckenbeuren sicher eine Rolle spielen.

Im Einsatz waren: Christof, Justin, Kai, Benedikt, Kaan, Louis und Eugen

 

 

 

 

Samstag, 31. Oktober 2015


TSV Meckenbeuren  -  VfL Brochenzell 8:0

In dem letzten Gruppenspiel gegen unseren Nachbarverein wollten anfangs keine Tore fallen. Dann verstärkte das TSV Team seine Bemühungen um endlich in Führung zu gehen und mit dem 1:0 Treffer war der Bann gebrochen. In regelmäßigen Abständen gelang es, die Führung zum letztlich verdienten 8:0 Erfolg auszubauen. Durch diesen Erfolg belegt das Team aus Meckenbeuren einen tollen 4. Platz in der Spielrunde und im internen Wettkampf gegen die Gemeindenachbarn sogar den Platz 1. Gratulation ergeht vom  Trainerteam an die junge Mannschaft und ein Auf zu neuen Taten in der Hallensaison.

Im Einsatz waren: Benedikt, Eugen, Justin, Kai, Lenard, Gloire, Lukas, Samet und Christoph.

 

 

 

 

Samstag, 17. Oktober 2015

 

TSV Meckenbeuren – SGM Fischbach/Schnetzenhausen 3:1                                  

Von Beginn an gab es nur eine Devise, gewinnen. Und so spielte auch unsere E1. In der ersten Halbzeit wurden mehrere Hundertprozentige Chancen liegen gelassen, jedoch kurz vor der Pause das wichtige 1:0 erzielt. Anfangs der 2. Hälfte legte das Team einen Doppelschlag hin. Mit diesem Vorsprung schien es dann auch gelaufen. Umstellungen in der Mannschaft ließen den Gegner aber wieder aufkommen, der auch prompt noch den Ehrentreffer erzielte. Eine souveräne Leistung vor allem in der Abwehr, das Spiel nach vorne könnte noch ein wenig effektiver sein aber es ist auch noch ein wenig Zeit bis zur Bundesliga.

Im Einsatz waren; Christoph, Justin, Eugen, Benedikt, Louis, Kai, Lukas, Gloire und Samet.

 

 

 

Samstag, 10. Oktober 2015

 

TSV Meckenbeuren – VfB Friedrichshafen 0:13

In dieser Begegnung hatten die grün/weißen leider keine Chance auch wenn aufopferungsvoll trotz der vielen Gegentore gekämpft wurde. Solche Tage gibt es eben auch mal im Jugendfußball, aber man lässt sich hier nicht vom Weg abbringen und versucht hier im nächsten Spiel, es  besser zu machen. Im Einsatz waren: Benedikt, Lukas, Kai, Justin, Kaan, Louis, Lennard, Eugen und Samet.

 

 

 

 

Mittwoch, 07. Oktober 2015

 

TSV Eschach – TSV Meckenbeuren  3:2

 

Wie schon so oft wurde das Team nach dem Führungstor ein wenig nachlässiger. Somit war der Pausenstand von 1:3 nicht verwunderlich. In Hälfte 2 spielte dann aber nur noch Meckenbeuren. Bei einem gefühlten Chancenverhältnis von 10:1 konnte wenigsten noch der Anschlusstreffer erzielt werden. Danach wurden 100%ige Torchancen in Serie vergeben. Die Abwehr lies auch dem Gegner nur noch wenig zu. Plötzlich gab es einen Pfiff - Spiel mit 2:3 verloren. Unfassbar aber Fußball - wer seine Chancen nicht in Tore umlegt steht am Ende leer da.

Eine Lerneinheit, welche die Jungs für das nächste Spiel lernen sollten

 

 

 

 

Freitag, 25. September 2015

 

TSV Meckenbeuren – SGM Ettenkirch/Oberteuringen  5:4     

 

Ein Spiel, dass in den Köpfen schon abgehakt war, entwickelte sich letztlich zum Nervenkrimi. Durch eine gute Leistung und klugem Spiel wurde schnell ein Dreitorevorsprung erzielt. Gute Chancen wurden teilweise selbst danach recht leichtsinnig vergeben. Auch der Anschlusstreffer kurz vor der Pause störte nicht wirklich. Nach der Pause spielte dann aber  nur noch der Gegner und erzielte ein Tor nach dem anderen. Letztlich gingen sie nicht unverdient mit 4:3 in Führung. In den letzten Minuten wurde alles unternommen um die drohende Niederlage abzuwenden. Nach dem Ausgleich erzielte man durch einen sehenswerten Kopfball noch das Siegtor. Somit fand dieser kleine „Krimi“ noch sein gutes Ende.

Im Einsatz waren: Kaan, Kai, Louis, Justin, Christoph, Lennard, Eugen, Benedikt und Lukas.

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________

 

 

Saison 2014/2015

 

 

Mittwoch, 17. Juni 2015

TSV Meckenbeuren - VFL Brochenzell    1:2

Am vergangenen Mittwoch hatte unsere E1 die Nachbarn aus Brochenzell zu Gast. Beide Teams gingen hoch motiviert in das Derby und so entwickelte sich ein temporeiches Spiel auf sehr gutem E-Jugendniveau. Zu Beginn des Spiels brachten unsere Jungs mehrere gute Angriffe vor´s gegnerische Tor, sie versäumten es jedoch, den letzten Pass oder den Torabschluss sauber zu spielen. Mitte der ersten Halbzeit kam dann die kalte Dusche, als die Gäste einen schnellen Konten mit einem gekonnten Doppelpass zum 0:1 abschließen konnten.  Die Meckaner Jungs gaben aber keineswegs auf, sondern erkämpften sich weiter Möglichkeiten. Leider fehlte bei einem tollen Fernschuss das Glück als der Ball an den Pfosten krachte.  Nach der Halbzeitpause ging es weiter hin und her mit guten Szenen auf beiden Seiten, aber wieder gelang den Gästen ein Treffer, als ein Ball in der Vorwärtsbewegung von den Gästen abgefangen wurde und der Brochenzeller Stürmer unhaltbar mit einem Heber ins Lattenkreuz traf. Nun hatten unsere Jungs nichts mehr zu verlieren und es rollte Angriff um Angriff aufs Brochenzeller Tor. Mit einem fulminanten Volleyschuß wurde auch zehn Minuten vor Schluß der Anschlußtreffer zum 1:2 erzielt. Weitere turbulente Szenen vor dem Gästetor folgten noch, aber leider reichte es nicht mehr zum Ausgleich, der an diesem Tag sicher verdient gewesen wäre. Fazit: Das war ein ganz starker Auftritt unserer Jungs! Wenn man bedenkt, dass man vor einem Jahr noch eine heftige Packung gegen Brochenzell bekommen hatte, kann man erkennen, dass die Entwicklung unseres Teams in die richtige Richtung geht, denn heute waren wir gleichwertig.

Im Einsatz waren: Joni, Lucas, Flori, Nico, Sandro, Philipp, Eren, Tizi, Felix

 Bilder der Begegnung

E1 17 06 15 1

E1 17 06 15 3

E1 17 06 15 2

 

 

Freitag, 08. Mai 2015

 

TSV Meckenbeuren - VfB Friedrichshafen   1:4       

Gegen den Tabellenführer aus Friedrichshafen konnten die Grün-Weißen lange Zeit gut mithalten und gingen sogar durch einen schönen Konter mit 1:0 in Führung. Als die sonst stabile TSV-Abwehr den Ball nicht schnell genug aus der Gefahrenzone bekam, staubten die cleveren Gäste zum 1:1 Pausenstand ab. In der 2. Halbzeit ließen dann die Kräfte bei den Meckanern Jungs etwas nach und die Dominanz der Gäste wurde immer drückender. So fielen dann auch die Treffer zum 1:4 Endstand für den VfB. Doch Einsatz und Moral der Meckaner Jungs waren vorbildlich und die Trainer waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen. Leider fielen die Fans der Gäste negativ auf, als sie unseren Torwart mit Affenlauten irritierten. So etwas hat im Jugendfußball nichts zu suchen!

Im Einsatz waren Joni, Nico, Sandro, Flori, Eren, Philipp, Daniel, Felix und Tizi.

 

 

 

 

Freitag, 24. April 2015

 

TSV Neukirch – TSV Meckenbeuren 2:1

 

Es zeigte sich von Beginn an, dass diese Begegnung eine knappe Kiste wird. Beide Teams zeigten ähnliche Stärken und kämpften um jeden Ball. Die „Meckaner- Jungs“ konnten sich zwar ein leichtes Übergewicht erspielen, aber bis auf einen Lattentreffer durch einen Freistoß konnten wenige klare Torchancen herausgespielt werden. Auch Neukirch hatte wenig Chancen, nutzte diese aber zu einer 2:0 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit zeigten die TSV- Jungs einen tollen Charakter und drückten die Neukircher in ihre eigene Hälfte. So gelang 10 Minuten vor Schluss auch der Anschlusstreffer zum 2:1.

Leider belohnte sich das Team nicht mehr selbst, lediglich ein Lattentreffer verhinderte den Teilerfolg.

Die Leistung und der Einsatz haben gestimmt, nur das Glück war nicht auf der grün/weißen Seite.

 

 

 

 

Freitag, 17. April 2015

 

TSV Meckenbeuren - TSV Oberreitnau    2:1

 

U11 des TSV mit tollem Saisonstart:

Zum ersten Spiel der Rückrunde hatte die TSV- U11 bei nass-kaltem Wetter den TSV Oberreitnau zu Gast. Die Grün-Weißen Jungs gingen sehr konzentriert und engagiert ins Spiel, denn man war gewarnt, denn die Gäste wurden Vorrundenmeister in ihrer Liga. Sofort nahmen die TSV Jungs das Heft in die Hand und erspielten sich ein klares Übergewicht auf dem Spielfeld  und gute Torchancen. Einer der vielen Eckbälle führte dann durch einen tollen Kopfball  zum 1:0. Weitere gefährliche Angriffe folgten und endlich fiel auch das ersehnte 2:0. Ein weiterer Treffer wurde vom Schiri leider aberkannt. So ging man mit einem hochverdienten 2:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste den Druck zu erhöhen, einige ihrer körperlich überlegenen Spieler konnten teilweise gefährliche Torsituationen erzwingen. Insgesamt reichte es aber für den TSV Oberreitnau nur noch zum Anschlusstreffer und die grün/weißen durften einen hochverdienten Sieg feiern. Das war eine tolle Mannschaftsleistung und der Sieg sollte Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben in dieser anspruchsvollen Liga geben!

 

 

 

 

Sonntag, 22. März 2015

 

U11 ungeschlagen „IBO-Cup Sieger 2015“ !! 

Am Sonntag erlebt die U11 des TSV Meckenbeuren beim am IBO-Cup ein weiteres Toperlebnis.

Gespielt wurde 3 gegen 3 ohne Torwart auf einem Minicourt mit Rundum-Bande.

Die vier beteiligten Mannschaften (SV Kehlen, SGM Waldburg/Ankenreute, SGM Oberteuringen/Ettenkirch und TSV Meckenbeuren) spielten zweimal jeder gegen jeden.

In durchweg tollen und spannenden Partien konnten alle Mannschaften viele Tore erzielen und man sah mit zunehmender Spieldauer, dass die Spieler in Sachen Ballannahme und Passspiel Fortschritte gemacht haben. Am Ende stand die U11 des TSV mit einem Unentschieden und 5 Siegen ungeschlagen als Turniersieger fest.

Natürlich wurde dieses Ergebnis mit großer Freude gebührend gefeiert.

Im Einsatz waren: Eren, Tizi, Philipp, Marsi, Flori, Joni und Robin

U11 IBO Cup Sieger

 

 Im Bild: IBO-Cup Sieger 2015 !

 

 

Samstag, 07. März 2015

 

Regionalwerk Bodensee Hallencup

Am vergangenen Samstag war unsere U11 mit zwei Teams am Regionalcup vertreten. Zum ersten Mal in dieser Hallensaison waren alle 16 U11-Spieler einsatzbereit und fit, was das Trainerteam besonders freute.  Alle Jungs waren von Beginn an voll gefordert, denn es waren nur sehr starke Gegner in dem Sechserfeld gemeldet. Team 1 begann mit einem 1:1 gegen Ettenkirch/Oberteuringen, wobei man das Spiel überlegen gestalten konnte, nur im Torabschluß fehlte etwas das Glück. Team 2 zeigte gegen das Spitzenteam Tettnang 1 eine sehr starke Leistung, mußte aber leider einen Gegentreffer hinnehmen und verlor so knapp mit 0:1. Im zweiten Spiel standen sich dann gleich unsere beiden Teams gegenüber, wobei um jeden Millimeter gekämpft wurde und Team 1 am Ende knapp mit 3:2 gewann. Danach folgten noch weitere teilweise sehr gute Spiele und gelungene Aktionen, wobei bis auf ein Unentschieden von Team 1 gegen Ettenkirch/Oberteuringen leider keine zählbaren Punkte mehr heraussprangen. Dennoch waren die Trainer mit dem Auftreten der beiden Teams sehr zufrieden. Die Einsatzbereitschaft und der Kampfgeist waren beeindruckend und darauf lässt sich aufbauen.

 RW Cup 2015 U11

U11 in Aktion !

 

 

 

 

Samstag/Sonntag, 21./22. Februar 2015

 

U11 bei den Hallenturnieren des SV Kehlen und der SG Aulendorf

Ein super Wochenende hatten unsere U11-Spieler! Am Samstag trat man beim Turnier des SV Kehlen an und erreichte mit vier souveränen Siegen und null Gegentoren das Halbfinale. Im Match gegen die SG Oberteuringen-Ettenkirch war die Euphorie wohl etwas zu groß und man vergaß ganz das Verteidigen, so dass man leider das Final knapp verpasste. Im kleinen Finale zeigten unsere Jungs dann nochmals großen Einsatz und Moral und erkämpften sich nach Rückstand ein Elfmeterschießen. Mit starken Nerven wurde dies dann gewonnen und unter großem Jubel ein prima dritter Platz gefeiert.

Am Sonntag ging es dann mit einer stark ersatzgeschwächten Truppe nach Aulendorf. Dank der spontanen Unterstützung von Lukas und Eugen von der

U10 brauchten sich unsere Jungs aber keineswegs zu verstecken. Obwohl man in die stärkere Gruppe zugeteilt wurde, erreichten die Grün-Weißen einen tollen zweiten Platz in der Gruppe und qualifizierten sich somit erneut fürs Halbfinale. Nun waren natürlich alle heiß darauf, das Finale zu erreichen, was mit ein super Leitung gegen Bergatreute auch gelang. Im Finale musste man jedoch dem starken Gastgeber aus Aulendorf den Vortritt lassen. Aber die Niederlage war schnell vergessen und dem Stolz über den tollen zweiten Platz gewichen.

Super Jungs! Weiter so, Eure Eltern und Trainer sind stolz auf Eure Leistungen!

Im Einsatz waren: Eugen, Lukas Rick, Lucas Rietzler, Joni, Nico, Sandro, Philipp, Pascal, Robin, Tizi, Eren, Marci, Flori und Claudio

U11 SVK

 

 

 

 

Sonntag, 08. Februar 2015

 

Beim eigenen Hallenturnier mit 2 Mannschaften

Vielen Dank an alle Eltern die bei der Bewirtung und dem Kuchenbuffet mitgeholfen haben!

 

 

Sonntag, 25. Januar 2015

U11 beim Hallenturnier in Heimenkirch

Durch eine Grippewelle stark ersatzgeschwächt musste die E1 beim stark besetzten Hallenturnier in Heimenkirch ohne Ersatzspieler antreten. Das erste Spiel gegen die Gastgeber konnte man nach einer tollen kämpferischen Leistung mit 1:0 gewinnen. In den beiden folgenden Spielen gegen Hege und Aichstetten trennte man sich jeweils mit einem Unentschieden. Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Wangen ging es nun um den Einzug ins Halbfinale. Doch so langsam ging den Meckaner Jungs die Puste aus und so musste man sich mit 2:0 geschlagen geben. Im darauf folgenden Platzierungsspiel um Platz 5 traf man völlig überaschenderweise auf den FV Ravensburg. Die Jungs waren nun völlig platt und so ging dieses Spiel etwas zu deutlich mit 6:0 verloren. Doch alles in allem haben die Meckaner Jungs eine Riesenleistung gezeigt und man merkt mit jedem Turnier wie sie sich weiterentwickeln und dazu lernen.

 

Montag, 19. Januar 2015

 

 E-Jugend „Kehlen meets Mecka“

Auf Einladung unserer Kameraden des SV Kehlen, trafen sich bereits am 19.1. die E-Jugend-Spieler aus Meckenbeuren und Kehlen zu einem gemeinsamen Training und „Freundschafts-Kick“ in der Halle in Buch. Zwei Stunden lang wurde geübt, gezaubert, geschwitzt und gekämpft. Und, was das wichtigste war, es wurde gemeinsam gelacht. Nicht nur die Jungs, auch die Trainer Daniel Näther, Adrian Egger und Thomas Jocham waren zufrieden.

Geboren wurde die Idee dieses Treffens übrigens am Rande eines Grillfestes Anfang Januar, an dem sich „zufälligerweise“ unter anderem Jugendleiter, Trainer, Betreuer von Kehlen, Meckenbeuren, Brochenzell und dem SV Oberteuringen trafen. Der neutrale Betrachter fragt sich hier sofort: „wirklich rein zufällig ?“


Nochmals Danke für die liebe Einladung an Daniel Näther und seine Kollegen!

 

U11 Training

 

 

 

 

Sonntag, 11. Januar 2015

 

TSV bei der WFV Zwischenrunde zur Bezirksmeisterschaft

 

Auch am Sonntag zeigten die TSV Jungs tolle Leistungen. Auf Grund einiger Spielerabsagen musste man ohne Ersatzspieler auflaufen, was doch ein schwieriges Unterfangen darstellte. Trotzdem schlugen sich die TSV Akteure recht wacker und man erreichte letztlich einen beachtlichen vierten Platz.


 

 

Samstag, 10. Januar 2015

 

 

Turniersieg in Ettenkrich !!

 

Gleich auf drei Turnieren war die TSV U11 unterwegs und dabei mit einem Turniersieg doch sehr erfolgreich. Beim Nachbar Ettenkirch erreichten die grün/weißen Ihren ersten Turniersieg.

Bis zum Finale zeigte das Team tollen Einsatz und volle Konzentration und so konnte man alle Spiele teils sehr souverän gewinnen. Das Finale gegen den VfB Friedrichshafen wird den Jungs sicher noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. In voll besetzter Halle wurde nach einem Rückstand am Ende unter dem Jubel der Zuschauer der Turniersieg gefeiert, was ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten war. 

 

 

 

Samstag, 22. November 2014 

 

Vorrunde zur Hallenmeisterschaft beim FC Friedrichshafen :

Nachdem zuvor bereits das Team E3 unserer U11 souverän die Zwischenrunde der WFV Hallenrunde erreicht hatte, wollte unser E1-Team natürlich erfolgreich nachziehen. Allerdings startete ihr Turnier mit einer kalten Dusche:

Die Gastgeber des FC Friedrichshafen nutzten es eiskalt aus, dass  unsere Jungs im ersten Spiel noch etwas verschlafen waren und so verlor man unnötig mit 1:2. Danach jedoch besannen sich unsere Männer ihrer Stärke und erspielten sich insgesamt mit drei klaren Siegen gegen Bürgermoos, Oberteuringen und Fischbach einen tollen zweiten Platz und somit die Qualifikation für die nächste WFV Runde. Nur dem Spitzenteam des SV Oberzell musste man sich noch geschlagen geben. Unser Team hat somit eine super Moral bewiesen und kann mit Selbstvertrauen in die nächste Runde gehen. Der Einsatz und die Spielstärke der einzelnen Spieler war phasenweise schon ganz hervorragend. Das Trainerteam wird jetzt daran arbeiten, das Positionsspiel weiter zu verbessern und ein bisschen mehr Konstanz und Disziplin in die Mannschaft bringen, denn die Jungs haben es drauf, noch mehr zu erreichen!

 

 

 

Samstag, 08. November 2014

 

SV Weissenau – TSV Meckenbeuren   6:1

Zum letzten Saisonspiel vor der Winterpause trat unsere U11 in Weissenau an, die bisher bis auf den FV Ravensburg alle Gegner in der Liga deutlich geschlagen hatten. Unsere Jungs gingen dennoch selbstbewusst ins Spiel, da sie in den letzten Spielen immer starke Leistungen gezeigt haben. In der ersten Halbzeit war zwischen beiden Teams kein Leistungsunterschied zu erkennen. Die Grün-Weissen standen in der Defensive sehr gut organisiert und nach vorne wurden immer wieder gefährliche Angriffe vorgetragen. So ging man mit einem mehr als verdienten 1:1 Unentschieden in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit begannen unsere Jungs sehr stark, aber man merkte so langsam, dass sie sich von dem sehr robusten Zweikampfverhalten der Weissenauer immer mehr beeindrucken ließen. Leider schritt der Schiri hier nicht ein, denn die Grenze des Erlaubten wurde von Seiten der Heimmannschaft immer öfter überschritten. Nach zwei kleinen Unaufmerksamkeiten unserer Spieler, lag man dann plötzlich 1:3 zurück. Die Jungs bäumten sich nochmals auf, kamen nach toller Kombination zu einem Lattenknaller, aber danach war dann der Wille gebrochen und die Kräfte ließen nach, so dass man am Ende viel zu hoch mit 1:6 unterlag.

Das Ergebnis sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass unser Team über weite Strecken des Spiels mindestens ebenbürtig war und jedem Zuschauer bewiesen hat, welches Potential in ihnen steckt ! Wenn Ihr so weiter macht, werdet Ihr Euch und den Fans noch viel Freude bereiten!

 

 

 

Samstag, 18. Oktober 2014


TSV Grünkraut - TSV Meckenbeuren           2:4

Am vergangenen Samstag war unsere U11 in Grünkraut zu Gast. Aufgrund der zuletzt starken Leistungen ging unser Team mit Selbstvertrauen und viel Elan ins Match. Obwohl der Gegner keineswegs schwach war konnten sich unsere Jungs ein deutliches Übergewicht im Spiel erarbeiten. So fiel dann auch bald das erste Tor nach tollem Zusammenspiel unserer Stürmer.   Aus einer sicheren und stabilen Abwehr heraus erspielte sich das Team noch weitere tolle Torchancen und so ging man mit einem komfortablen 4:0 Zwischenstand in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit spielten unsere Jungs weiterhin schönen Fussball. Der einzige Vorwurf, den man den Jungs heute machen konnte war, dass sie etwas zu fahrlässig mit ihren Chancen umgingen. Während unsere Stürmer leider nur noch Pfosten und Latte trafen, gelangen den Grünkrautern noch zwei Treffer in der zweiten Halbzeit.

Fazit: Das Spiel war ein weiterer Schritt nach vorne. Der Teamgeist und das Zusammenspiel waren ganz hervorragend. Es macht Spass, den Jungs zuzuschauen!

Im Einsatz waren: Marci, Flori, Sandro, Nico, Eren, Philipp, Tizi, Noah und Claudio

 

  

Samstag, 11. Oktober 2014

 

 TSV Meckenbeuren – SGM Oberteuringen/Ettenkirch        6:2

Zu ihrem 2. Heimspiel durfte die U11 die Spielgemeinschaft aus Oberteuringen / Ettenkirch begrüßen. Die Meckaner Jungs machten von Beginn an Druck und erspielten sich Torchance um Torchance. Doch es war wie verhext, der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Es dauerte so bis zur 20. Minute, bis dann endlich ein toller Fernschuss im Gästetor landete. Aber kurz darauf konnten die Gäste mit ihrem erstem Angriff den überraschenden Ausgleich quasi aus dem Nichts erzielen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause. In der 2. Halbzeit schien sich der Spielverlauf zu wiederholen. Die grün-weißen gingen durch einen Weitschuss in Führung und quasi im Gegenzug bekamen die Gäste aus Oberteuringen einen berechtigten Elfmeter zugesprochen und glichen wieder aus. Doch die Moral der TSV-Junioren war intakt und sie spielten weiter munter auf das Tor der Gäste. Ein direkt verwandelter Freistoß brachte dann die erneute Führung und nun war der Bann endgültig gebrochen. Fast im Minutentakt folgten dann die weiteren Treffer für den TSV zum hochverdienten 6:2 Endstand. Eltern, Fans und Betreuer zeigten sich sehr beeindruckt von der tollen spielerischen Leistung und der Moral ihrer Schützlinge.

 Im Einsatz waren Pascal, Nico, Flori, Sandro, Eren, Philipp, Tizi und Marsi.

 

Samstag, 04. Oktober 2014

TSV Berg – TSV Meckenbeuren                                      2:1

Am vergangenen Samstag trat die U11 zu ihrem 2. Auswärtsspiel in Berg an. Da das Spiel auf 11 Uhr vorverlegt wurde, schienen einige der Meckaner Jungs beim Anpfiff noch zu schlafen. So konnte der Gastgeber aus Berg früh mit 1:0 in Führung gehen. Geschockt von diesem frühen Rückstand fanden die Grün-Weißen in der 1. Halbzeit nie richtig ins Spiel und rannten Ball und Gegner meist nur hinterher. In der Pause nahm man sich vor, das Spiel nochmal umzubiegen, doch auch die 2. Halbzeit begann mit einem Tiefschlaf der Grün-Weißen. So konnte Berg direkt nach der Pause auf 2:0 erhöhen. Doch jetzt war der Kampfgeist der Meckaner Jungs geweckt und sie begannen die Ärmel hochzukrempeln. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Tor der Gastgeber zu und endlich gelang der Anschlusstreffer durch einen herrlichen Flachschuss ins lange Eck. Jetzt war der TSV vollends am Drücker und man wollte den Ausgleich erzwingen. Mehr als ein Pfosten- und Lattentreffer wollte aber nicht mehr herausspringen.

Im Einsatz waren Marsi, Lucas, Sandro, Daniel, Eren, Philipp, Tizi und Nico.

 

 

 

Freitag, 26. September 2014

TSV Meckenbeuren – SV Schmalegg        4:2

Am vergangen Freitag bestritt unsere U11 ihr erstes Heimspiel gegen den SV Schmalegg. Nachdem das vorausgegangene Spiel gegen Vogt trotz guter Leistung verloren ging, waren die Spieler und Trainer gespannt, wie es gegen die Gäste laufen würde. Es spricht für die Charakter und den Teamgeist der Jungs, wie sie sofort hochkonzentriert und engagiert in das Spiel gingen. Obwohl der Gegner einige spielstarke Jungs in seinen Reihen hatte, waren die Grün-Weißen die überlegene Mannschaft und belohnten sich auch folgerichtig mit dem Führungstreffer. Es folgte der Ausgleich der Gäste, unsere Jungs antworteten jedoch bald mit der erneuten Führung zum 2:1. Nach der Pause erhöhte man sogar auf 4:1.

Danach setzten die Schmalegger nochmal alles auf eine Karte, aber mehr als der Treffer zum Endstand von 4:2 sollte ihnen nicht mehr gelingen.

Besonders beeindruckt waren die Fans von der tollen Mannschaftsleistung.

Nach Vorne gelingen immer mehr Tore nach tollem Zusammenspiel und in der Defensive wird die Ordnung immer besser, die Mittelfeldspieler helfen prima in der Abwehr mit. Weiter so Jungs, Ihr seid auf einem guten Weg!

Im Einsatz waren: Marsi (Tor), Sandro, Claudio, Philipp, Tizi, Lucas, Daniel, Eren

 

 

 

Freitag, 19. September 2014

SV Vogt - TSV Meckenbeuren 6:2

 Am vergangenen Freitag trat die U11 zu ihrem ersten Auswärtsspiel beim SV Vogt an. Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und gingen durch einen Foulelfmeter früh in Führung. Die Grün-Weißen Jungs zeigten sich beeindruckt von diesem Rückstand und so konnte das spielstarke Team aus Vogt die Führung auf 3:0 bis zur Halbzeitpause ausbauen. In der Pause schöpften die Meckaner Jungs frischen Mut und zeigten sich in der 2. Halbzeit deutlich verbessert. Endlich spielte man mutig nach vorne und konnte sich so einige gute Torchancen herausarbeiten. Die Highlights waren neben einigen Pfosten- und Lattentreffern ein gekonnt verwandelter Elfmeter von Tizi und ein starkes Solo von unserem Kapitän Sandro, welches er mit einem wuchtigen Schuss in die Maschen abschloss. Letztendlich musste man sich aber einem starken Gegner aus Vogt mit 6:2 geschlagen geben und dem verdientem Sieger fair gratulieren. Im Einsatz waren: Joni, Eren, Sandro, Philipp, Nico, Tizi, Marsi und Flori

 

 

Samstag, 13. September 2014

 

  Die U11 beim Vorbereitungsturnier der SG Baienfurt

Am vergangenen Samstag nahm die U11 am Vorbereitungsturnier in Baienfurt teil. In der Gruppenphase traf man auf starke Gegner aus Mochenwangen, Salem und Baindt, sodass die Meckaner Jungs trotz teilweise guten Leistungen 3 knappe Niederlagen hinnehmen mussten. In der darauf folgenden Trostrunde gegen Horgenzell 2 war die Motivation der Grün-Weißen sichtbar geknickt, sie konnten sich aber immerhin ins Elfmeterschießen retten. Vom Punkt zeigten sich unsere Jungs dann sehr treffsicher und unser Goalie konnte einen gegnerischen Strafstoß mit einer Glanzparade abwehren. Nun war die Freude und die Motivation wieder zurück bei unseren Helden, sodass sie das abschließende Platzierungsspiel um den 9. Platz gegen Salem 2 auch noch für sich entscheiden konnten. Fazit: Spieler und Trainer haben erkannt, dass dieses Vorbereitungsturnier sehr wichtig war, um nach der langen Pause wieder in den Wettkampfmodus zu kommen.

 

Foto 1

 Im Bild: Die Turnierteilnehmer bei der SG Baienfurt

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________

 

 

Freitag, 13. September 2013

TSV Grünkraut – TSV Meckenbeuren              8:2

Am letzten Wochenende stand für die E1 das erste Punktspiel in der neuen Runde an, man musste beim TSV Grünkraut antreten. Nach anfänglich guten Spiel, in dem gute Chancen ausgelassen wurden, musste man bald einem 0:2 Rückstand nachlaufen, jedoch kurz vor der Halbzeit gelang noch der Anschlusstreffer. Kurz nach Wiederanpfiff kam man zum verdienten Ausgleich, jedoch war man kurz darauf wieder mal in der Abwehr nicht auf der Höhe und so war man schnell wieder mit 2:4 im Hintertreffen. Nun wurde versucht etwas offensiver zu spielen, leider war man im Abschluss unglücklich und der Gegner hatte einen Torwart mit guten Reflexen. Die Konter der Gegner wurden z.T. eiskalt ausgenutzt, so wurde die Partie dann leider noch recht hoch mit 2:8 verloren. Aber man konnte im Aufbauspiel schon tolle Ansätze und recht schönen Passspiel erkennen, die Trainer hoffen nun am nächsten Wochenende gegen den SV Weissenau auf einen besseren Ausgang.

 Im Einsatz waren:

Fabio, Nathanael, Gabriel, Damir, Elias(1), Daniel, Lukas(1),Til, Niklas und Abdullah

 

__________________________________________________________________________________________________

 

 

Saison 2012/2013

 

 

Freitag, 3. Mai 2013

TSV Meckenbeuren – TSV Oberreitnau  4:3

Samstag, 23. März 2013

 

 

U11 mit tollem Erfolg beim 1. IBO – Cup 2013

In diesem Jahr fand der erste IBO-Cup im Eingangsfoyer der Messe in Friedrichshafen statt. Die TSV - Mannschaft war sehr gespannt darauf, da in einem Fußballkäfig mit vier Spielern, ohne Torwart gespielt wurde. (Maße: 12 m x 12 m, Tor: 3 m breit und 1 m hoch). Spieldauer 10 min. Bei Spielerwechsel musste die Begegnung immer unterbrochen werden, da die Türe nach innen aufging. (hier ist sicher Verbesserungspotenzial vorhanden) Trotz des ungewohnten Spielablaufs gingen die TSV-Akteure von Anfang an sehr konzentriert zur Sache und so wurde das erste Spiel gegen Tettnang I mit 10:3 gewonnen. Auch die nächsten  beiden Begegnungen wurden gegen den SV Kehlen I (6:1) und TSV Tettnang II mit 9:5 gewonnen. Nach einem weiteren Erfolg gegen den SV Kehlen II (5:2) stand im Grunde der Turniersieg vor dem letzten Spiel schon fest.In diesem Spiel gegen den FV Langenargen wollten die TSV-Kicker noch mal zeigen, was in ihnen steckt und erzielten in einem torreichen Spiel, einen 10:4 Erfolg.

Ein krönender Hallen-Abschluss für die TSV U11 und nun freut man sich auf die anstehende Freiluftsaison

E1-IBO-cup

 Im Einsatz waren: Ilayda, Angelina, Marius, Jonas, Nelson, Moritz, Faik, Nurettin

Samstag, 16. Februar 2013

U11 Turniersieger beim eigenen Turnier !

Die Spieler gingen optimistisch ins erste Spiel gegen den lokalen Rivalen VfL Brochenzell und zeigten ein gutes Zusammenspiel, das mit einem 1:1 Unentschieden endete. Im zweiten Spiel gegen den SC Bürgermoos konnten sie die Partie mit 3:0 für sich entscheiden. Zu Beginn des dritten Spiels führte der TSG Ailingen (0:1), davon ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken und ballerten noch 3 Tore ins gegnerische Tor. Ab da boten sie den Zuschauern ein Kombi-Spiel der Superlative. Das Spiel gegen den SV Deggenhausertal endete ebenfalls mit einem 3:1 Sieg. Damit war der Turniersieg eigentlich schon gesichert. Aber im letzten Spiel konnten sie den Vorsprung mit einem 9:1 Sieg deutlich erhöhen und kamen so zu einem Gesamt-Torergebnis von 19:3.

 Im Bild unten die siegreichen U11-Junioren !

 

bild 1 5

 

 

 

 

 

Samstag, 19. Januar 2013

5. Platz beim Indoor Cup 2013 – Hallenturnier E 1 des SV Weingarten

Im ersten Spiel der Gruppenphase gegen die FG 2010 WRZ erzielte der TSV Meckenbeuren U11 ein klares 0:4, das die Mannschaft durch ein gutes Zusammenspiel erreichte. Das zweite Spiel gegen den FV Ravensburg II ging leider mit 1:3 an den FV, was ein tolles Ergebnis gegen den Favoriten war. Das dritte Spiel konnten die Spieler des TSV Meckenbeuren mit 2:1 gegen den TSB Ravensburg für sich entscheiden. Im vierten Spiel gegen den Gastgeber, SV Weingarten, musste die Mannschaft eine 3:1 Niederlage einstecken. Somit erreichten die grün-weissen den 3. Platz in der Gruppe A. Mit dieser Platzierung kämpften sie im letzten Spiel um den Platz 5, nach einem 2:2 Unentschieden in der regulären Spielzeit setzte sich im anschließenden 9-Meter-Schießen der TSV schließlich mit 5:3 durch. Ein großes Lob an die Spieler und vor allem an den Torspieler, der im 9-Meter-Schießen sehr souverän war.

Spieler: Nelson, Marius, Jonas, Moritz, Tom und Carlos

 

 

Samstag, 24. November 2012

 

E1 belegt den zweiten Platz beim Hallenturnier des TSV Eschach

 

Nach einem kleinen Tief in der WFV-Vorrunde haben die Meckaner U11-Junioren am Samstag, den 24.11.12 beim Turnier des TSV Eschach ihre alte Form wieder gefunden.  In der Gruppenphase konnten sie mit zwei Siegen gegen den TSV Eriskirch (4:3) und gegen den TSV Eschach I (3:1)  und einer Niederlage gegen die SpggV Lindau (5:3) den 1. Platz erreichen.   Mit diesem Ergebnis gingen sie in das Halbfinale gegen die JSG Hege-Nonnenhorn, das sie in einer Zitterpartie mit viel Einsatz und Kampfgeist mit einem 1:0 für sich entschieden. Somit standen sie im Finale und spielten gegen den FC Wangen. Dieses Spiel ging mit 1:9 an den FC Wangen. Ganz besonderes Lob an die komplette Mannschaft, die an diesem Tag wirklich gezeigt hat, was in ihr steckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spieler: Marius, Tom, Nelson, Nurettin, Fayik, Angelina, Moritz, Matteo, Carlos, Paul

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 17. November 2012

 

WFV Junior-Cup 2012/2013 ( Hallenmeisterschaft Vorrunde )

 

Mit zwei Unendschieden und 3 Niederlagen gab es in der Vorrunde der Hallenmeisterschaft für die Jungs vom TSV nichts zu gewinnen, da nur die ersten vier Mannschaften in die nächste Runde einziehen war bereits in der Vorrunde Schluß

 

 

 

 

Samstag, 27. Oktober 2012

TSG Ailingen - TSV Meckenbeuren                              7:4

 Es war  ein Spiel bei eiskalten Temperaturen und ohne Wechselspieler, welches der TSV Meckenbeuren U11 in der ersten Halbzeit klar dominierte und zur Halbzeitpause mit  4:3 in Führung ging. Durch ein frühesGegentor der TSG Ailingen zu Beginn der zweiten Halbzeit des Spiels brach das Konzept derTSV-Jungs zusammen und sie lagennach fünf Minuten im  Rückstand und verloren  4:7. 

Im  letzten Spiel der WFV -Runde waren im Einsatz: Nelson, Ilayda, Matteo, Marius, Jonas, Nurettin, Fayik

 

  

Samstag, 20. Oktober 2012

TSV Meckenbeuren - TSV Tettnang                            3:13

urch die früh kassierten Gegentore in den ersten fünf Minuten der ersten Halbzeit, konnte die U11 Mannschaft des TSV Meckenbeuren gegen die stark auftretenden Jungs vom TSV Tettnang nicht in ihr Spiel finden. Es war ein Heimspiel mit vielen Chancen und  tollen Paraden des Torwarts, die leider wirkungslos blieben. Die Gegner überzeugten mit vielen Distanzschüssen, welche die Abwehr manchmal überraschten.

Die Akteure am diesem Tag waren: Angelina, Carlos, Fayik,  Ilayda,  Jonas,  Marius, Moritz,  Nelson, Nurettin und Tom

 

Samstag, 13. Oktober 2012

Sv Kehlen - TSV Meckenbeuren                                    2:2

 Der TSV Meckenbeuren begann das Spiel konzentriert und ging bereits in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Führung. Durch einen Foul- Elfmeter könnte der Gegner(SV-Kehlen) in der zweiten Halbzeit auf 1:2 verkürzen. Daraufhin wurden die Spieler des TSV Meckenbeuren unter Druck gesetzt und das Spiel endete mit einem unentschieden(2:2).

 Spieler am diesem Tag: Carlos, Fayik, Ilayda, Jonas, Matteo, Moritz,  Lucas , Nurettin, Tom

 

 

Samstag, 06. Oktober 2012

TSV Meckenbeuren - VFB Friedrichshafen                0:9

Die Spieler gingen optimistisch ins Spiel, konnten aber leider nicht zu ihrer Form finden. Dem guten Zusammenspiel der Gegner hatten unsere Spieler an diesem Tag wenig entgegenzusetzen. Die wenigen Torchancen wurden leider nicht umgesetzt.

Spieler: Angelina, Carlos, Fayik,  Ilayda,  Jonas,  Marius, Matteo, Moritz, Nelson , Nurettin, Tom

 

 

 

Freitag, 29. September 2012

FV Langenargen - TSV Meckenbeuren                        4:1

Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit, bei der es noch 0:0 stand ließ leider die Konzentration nach. Es gab zwar viele Torchancen für den TSV Meckenbeuren, die aber nicht genutzt wurden. Trotz eines Anschlusstreffers konnte das Spiel nicht mehr gekippt werden.

Spieler: Matteo, Nelson, Ilayda, Nurettin, Fayik, Jonas, Moritz, Carlos, Angelina, Tom

 

 

Freitag, 21. September 2012

VFL Brochenzell - TSV Meckenbeuren                         5:6

Die Meckenbeurer U11 wurde in der Qualistaffel der E-Junioren Kreisstaffel für ihr taktisch gutes Spiel mit einem Sieg gegen den VfL Brochenzell belohnt. Nach einer Niederlage am ersten Spieltag zu Hause spielten die Jungs etwas zögernd, was zu einem Gegentor in der ersten Minute führte. Dieses Tor rüttelte die Mannschaftt aber wach und sie spielten konzentriert und entschlossen weiter. Alles in allem war es ein faires Spiel und konnte für uns mit einem 6:5 Sieg entschieden werden. Ein großes Lob an alle Spieler, insbesondere an die Abwehr.     

Spieler: Matteo, Nelson, Ilayda, Nurettin, Fayik, Jonas, Moritz, Carlos, Angelina, Lukas.

 

Freitag, 14. September 2012

TSV Meckenbeuren  - SGM Fischbach/Schnetzenhausen        0:4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


NEWS – Fussball


 

.

1303
Aktuelles zu unseren Aktiven findet ihr auch unter: FACEBOOK TSV MECKENBEUREN
WEITERLESEN

Nächste Spiele

9859
Liebe grün-weissen Fans und Besucher unserer Homepage, als besonderen Service möchten wir euch den Gesamtspielplan und den Heimspielplan aller Pflichtspiele / Punktspiele die auf der TSV Anlage ausgetragen werden als Download anbieten. Zur...
WEITERLESEN

DOWNLOADS - Fussball

Hier können Sie Mitglied im TSV Meckenbeuren werden: Einfach Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen und in der Geschäftsstelle abgeben / in den Briefkasten werfen.
Größe: 140.14 kb
Der TSV-Flyer gibt schnell einen guten und kompakten Überblick über die Aktivitäten im TSV Meckenbeuren.
Größe: 2.10 mb
Vom Fußball für das Leben lernen...
Größe: 3.25 mb
Das Fußballspiel der Kinder und Jugendlichen ist völlig anders...
Größe: 52.12 kb