TSV Meckenbeuren

Lenbachstr. 4 88074, Meckenbeuren
Geschäftsstelle 07542-1257

Vereinsgaststätte

07542-1415
Öffnungszeiten ab 06.02.2020:
Mo/Di ab 17 Uhr
Mi RUHETAG
Do/Fr ab 17 Uhr
Sa/So ab 14:30 Uhr (bei Jugend- & Aktiven-Spieltagen schon früher)



 

 U14 U15

 

Trainerteam:

   

Wolfgang Veeser

Tel.: 07542-3433

Mobil : 0170-3049401

Email.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Enrico Guerriero

Mobil.: 0176-84106611

Email.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Robert Dämpfle

Tel.: 07542-22133

Mobil.: 0175-5951275

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <!-- document.write('</'); document.write('span>'); //-->

 __________________________________________________________________________________________

Trainingszeiten:

Sommersaison:

Dienstag      17:30 - 19:00 Uhr auf der TSV Sportanlage

Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr auf der TSV Sportanlage

 

Wintersaison:

Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr Sporthalle Meckenbeuren / Buch

__________________________________________________________________________________________________

Link zur Tabelle:

Qualistaffel 1

__________________________________________________________________________________________________________________

Spielberichte:

 

 

Saison 2015/2016

 

 

Samstag, 31. Oktober 2015


TSV Meckenbeuren – SG Aulendorf abgesagt

Aufgrund Spielermangel der Aulendorfer wurde das Spiel leider kurzfristig abgesagt und wird für den TSV mit 3:0 gewertet! Der zweite Platz  nach Abschluss in der Quali Staffel ist ein hervorragendes Ergebnis, die Trainer sind gespannt auf die Rückrunde.

 

 

 

 

Samstag, 17. Oktober 2015

 

TSV Meckenbeuren - SGM Frohnhafen/Blitzenreute/Frohnhofen 6:2                   

Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem keine der beiden Mannschaften klare Torchancen hatten. Mit fortlaufender Spieldauer konnte der TSV die Oberhand gewinnen und spielte sich auch klare Torchancen heraus. Auf Grund der Mehrzahl an Chancen erzielten die grün weisen folglich das 1:0 und 2:0, wer dachte es geht so weiter, sah sich getäuscht, der Gast konnte auf 2:1 verkürzen, kurze Zeit später das 3:1 für den Gastgeber doch mit dem Pausenpfiff verkürzten die Gäste auf 3:2! Die Pausenansprache schien gewirkt zu haben, die Meckaner Jungs legten gut los erarbeiteten sich Chancen die z.T auch in Tore umgesetzt werden konnten, 4:2/ 5:2 und 6:2, in der zweiten Hälfte war die überlegen in der Tabelle dann anzumerken, Mecka Platz 1,die SGM Platz 8!

 

 

 

Samstag, 10. Oktober 2015

 

SG Argental - TSV Meckenbeuren  3:5

der TSV musste bei dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer antreten und konnte sich in einem zu Beginn ausgeglichen Spiel immer mehr Vorteile erspielen. Nach 20 Minuten gelang den grün/ weisen der Führungstreffer welche jedoch umgehend ausgeglichen wurde. Nun konnten die „Meckaner-Jungs“ dank ihrer guten Spielanlage auf 1:3 davon ziehen, jedoch noch vor der Halbzeit musste man den Anschlusstreffer kassieren. Direkt nach der Pause glichen die Gastgeber gar zum 3:3 aus und durch die aufkommende Nervosität hatte man Glück nicht in Rückstand zu geraten. Zum Ende hin hat sich das Team jedoch wieder gefangen und erzielte das3:4 und den 3:5 Endstand.

Nun steht man geteilt Punktgleich an der Tabellenspitze.

 

 

 

 

Samstag, 3. Oktober 2015

 

TSV Meckenbeuren  - Waldburg /Ankenreute   10:0,

Die Gastgeber legten gut los und erspielten sich jede Menge Chancen doch leider ohne Torerfolg, es dauerte bis zur Mitte der ersten Halbzeit da konnte das erste Tor erzielt werden, bis zur Halbzeit wurden weiter Tore erzielt, Halbzeitstand 4:0 für den TSV!

Nach der Halbzeit dasselbe Spiel, Chance um Chance doch wieder kein weiteres Tor, nach 10 Minuten in Hälfte 2 dann das 5:0 so ging es dann in gleichmäßigen Abständen bis zum Schlusspfiff weiter, Endergebnis 10:0!!!

Tolle herausgespielte Tore, dem Spiel zuzuschauen machte dem Trainern und Zuschauern Freude.

 

 

 

Samstag, 26. September 2015

Der etwas andere Spielbericht:

Bericht U14

 

 

Samstag, 19. September 2015

 

TSV Meckenbeuren II – Horgenzell II  2:7

 

Der Gastgeber kam in der ersten Hälfte der Partie nicht in ihr Spiel und so musste  man den Gästen die erste Halbzeit überlassen. Halbzeitstand 1:4

In der zweiten Hälfte konnte ein Teil der Halbzeitansprache umgesetzt werden,doch leider wurden individuelle Fehler kurzer Hand bestraft.

Fazit: weniger Eigenfehler und eine bessere Chancenauswertung hätten zu einem anderen Ergebnis geführt.

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Saison 2014/2015

 

 

Samstag, 20. Juni 2015

 

TSV Meckenbeuren – SV Reute 6:2

 

Die Spieler des TSV machten es gleich wie am vorangegangen Samstag, Chancen um Chancen wurden vergeben, kurz vor der Halbzeit dann doch noch das 1:0.

Nach dem Wechsel konnten die grün weissen auf 2:0 erhöhen, es wurden wieder Chancen liegen gelassen, davon profitierte Reute und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1. Kurze Zeit später das 3:1 und 4:1,dann wieder ein weitere Gegentreffer zum 4:2, doch die Spieler ließen sich nicht verunsichern wie die Woche davor und erhöhten zum 5:2 und 6:2.

Ein Versöhnlicher Saisonausklang und Tabellenplatz drei im Abschluss.

 

 

 

 

Samstag, 13. Juni 2015

TSV Meckenbeuren – TSV Tettnang 2:6

 

Die grün weisen legten gut los nach 20 Minuten führte man mit 2:0!

Ein Handelfmeter brachte die Gäste aus Tettnang heran und die Meckaner konnten klarste Chancen nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen, so gings mit 2:1  in die Halbzeit!

Der Gastgeber kam gut aus der Halbzeit und hatte noch Chancen zu erhöhen, doch Tettnang glich zu diesem Zeit punkt aus, kurz danach erzielte die Gäste sogar das 2:3 ,wobei zuvor ein klares Foul eines Tettnanger offensiv Spielers an einem Meckaner Verteidiger begangen wurde!

Die grün weisen konnte ab jetzt nicht mehr viel entgegen setzen und mussten noch den 4 und 5 Gegentreffer hinnehmen!

In den letzten Minuten ein Aufbäumen des TSV doch die Chancen wurden z.B an die Latte geschossen.

 

Bilder der Begegnung:

C2 Juni 15 10

 

 

 

 

Samstag, 25. April 2015

 

TSV Meckenbeuren – SGM Oberteuringen/Ettenkirch  2:6

 

Der TSV fand gut ins Spiel und führte verdient mit 1:0. Weitere klare Torchancen ließ man leider ungenutzt und so kam es das die SGM den Ausgleich erzielen konnte. Im weiteren Verlauf bekam die TSV Abwehr den an diesem Tag gut disponierten Stürmer nie in den Griff so das er mit seinen Toren dieses Spiel alleine entschieden hat. Die grün/weißen Jungs kämpften zwar in der zweiten Hälfte ,doch dies änderte leider nichts am Ausgang des Spiels.

 

 

Samstag, 18. April 2015

 

SGM Mochenwangen/Wolpertswende – TSV Meckenbeuren 2:6

 

Aller Anfang ist schwer, so gingen die TSV Jungs zu werke. Dann endlich nach 20 Minuten konnte der erste Torabschluss verbucht werden. Nach einer Chance auf 2:0 zu erhöhen, erzielte der Gastgeber fünf Minuten vor der Halbzeit in einem Gegenzug den 1:1 Pausenstand.

Danach legten die grün weisen richtig los. Keine zwei Minuten waren gespielt und durch einen  schönen Spielzug über außen erzielte man die 2:1 Führung.

Die weiteren Tore vielen danach im Regelabstand und kurz vor Ende fing man sich noch den zweiten Gegentreffer ein.

 

 

 

 

Samstag, 07. Februar 2015

 

U14 und beim U15 Turnier in Eschach (Platz 2 und 5),

Das Team aus Mecka trat bei diesem Turnier mit 2 Mannschaften an, Team 1 gewann gegen Eschach 2 mit 2:1 und gegen Grünkraut Bodnegg mit 5:1, da Spiel gegen robuste Oberzeller ging  mit 1:5  verloren! Ein Tor schlechter in der Tordifferenz, als Eschach 2, so hatte man nur den dritten Platz in der Tabelle der Gruppe erreicht und somit waren die grün-weißen nicht für das Halbfinale qualifiziert.

Im Spiel um Platz 5 wurde Eglofs mit 5:0 geschlagen!

Besser lief es für Team 2. In der Gruppenphase konnte Eglofs mit 4:2 und Weissenau mit 5:1 besiegt werden!

Im letzten Spiel der Gruppe genügte ein Unentschieden gegen Eschach1 um als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen, gesagt getan, das Spiel endete 2:2!

Der Gegner im Halbfinale war der Gastgeber  Eschach 2, das Spiel wurde mit 4:1 gewonnen! Im Finale gegen Oberzell hatte die Jungs keine Chance, das Spiel wurde mit 0:4 verloren!! Gut gemacht Jungs, da man mit nur 11 Spieler angereist  war!!!

 

 

 

Samstag, 18. Januar 2015

 

U14/15 bei der WFV-Endrunde in Reute 

dieses Turnier begann denkbar schlecht für die grün weissen, gegen den Lokalnachbarn aus Brochenzell musste man sich trotz klarer Überlegenheit und Torchancen mit 0:1 geschlagen geben. Die nächsten beiden Spiele wurden gegen Leutkirch (Bezirksliga) 1:0 und Ailingen (Landesstaffel) 1:0 gewonnen, was dem Weiterkommen sehr nahe stand. Im letzten Spiel gegen den VfB Friedrichshafen musste ein Sieg erreicht werden, denn nur der Gruppenerste kam ins Finale zur Bezirksmeisterschaft der U15 Junioren.

Hier führte leider eine krasse Fehlentscheidung des Spielleiters zum 0:1 Rückstand.

Sichtlich verunsichert ließ man leider die Köpfe zu schnell hängen und so verlor man diese Begegnung mit 0:3 Toren.

Der dritte gesamt Platz in dieser stark besetzten Gruppe und zwei unerwartete Erfolge waren mehr als sich die Trainer ausgerechnet hatten. Im Grunde hat nur ein Sieg zur Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft gefehlt und darauf sind die Trainer und die Mannschaft sehr stolz.

 

 

 

Samstag, 10. Januar 2015

 

 

WFV Zwischenrunde in Grünkraut für die Endrunde qualifiziert !!

 

Das Turnier begann nicht gut für die zweite TSV Garnitur. 0:2 Auftaktniederlage gegen Lindenberg und das nächste Spiel gegen Weissenau wurde zwar gewonnen (1:0) jedoch sollte hier die Tordifferenz nach dem Spielverlauf entsprechend wesentlich höher sein.

Im dritten Spiel stand der FV Ravensburg den „Meckaner-Jungs“ gegenüber. Dieses Spiel ging fast schon sensationell und nicht unverdient (1:0) an den TSV. Im letzten Spiel dieser Zwischenrunde konnte man Maierhöfen noch mit 2:1 besiegen!

 

Fazit : 9 Punkte / 4:3 Tore am Ende und Platz 2 in der Gesamtwertung, damit hatte keiner gerechnet!

 

 

 

Samstag, 08. November 2014

 

TSV Meckenbeuren – SC Bürgermoos     0:5   

Der TSV begann gut doch schon nach mehreren Minuten erzielte der Gast durch individuelle Abwehrfehler das 0:1. Die Treffer zum 0:2 und 0:3 folgten nach ca.20 Min, die Jungs hatten den Faden verloren, zum Glück kam rechtzeitig der Halbzeitpfiff!

Zweite Halbzeit: Die Ansprache der Fehler und eine Systemumstellung schienen Wirkung zu zeigen, die grün weisen kämpften und hatte sogar mehrere hochprozentige Chancen, doch wie so oft wollte kein Tor gelingen, ein unberechtigter Elfmeter und ein Tor in den Schlussminuten entschieden das Spiel für den SC Bürgermoos!

 

 

 

 

Dienstag, 04. November 2014

 

FC Friedrichshafen - TSV Meckenbeuren     2:1 

Der TSV begann stark und hatte zwei große Chancen bevor durch einen herrlichen Spielzug das 1:0 für Mecka erzielt wurde.

Die ersten 15 Min. gehörtem den grün-weisen dann kam der Gastgeber besser ins Spiel u.a durch Unachtsamkeiten und den ungewohnten Kunstrasen.

Kurz vor der Halbzeit dann ein Einwurf des FC an Höhe der Eckfahne sämtliche Spieler flogen am Ball vorbei doch ein Spieler des Gastgebers kam am Fünfer frei zum Schuss 1:1 was gleichzeitig der Halbzeitstand bedeutete.

Gleich nach der Halbzeitpause ein Sonntagsschuss eines FC Spielers nach der Mittellinie hielt er aufs Meckaner Tor und traf ins Lattenkreuz.

Nun war es ein offener Schlagabtausch bei dem beide Mannschaften mehrerer Möglichkeiten hatten ein Tor zu erzielen doch am Ende blieb es beim 2:1 für den FC.

Noch bitterer als die Niederlage, ist die schwere Verletzung eines grün-weisen Spielers.

 

 

 

 

Samstag, 18. Oktober 2014

 

 

SGM Baienfurt/Baindt - TSV Meckenbeuren    9:0

Die grün weisen mussten noch immer ohne Torspieler antreten so das wiederum ein Feldspieler ins Tor musste, die Vorgaben für das Spiel wurden in den ersten 10 min erfüllt dann fiel das 1:0, praktisch mit dem Anspiel hatte man dann ,den Ausgleich auf dem Fuß ! Das war’s dann bis zur Halbzeit, in gleichmäßigen Abständen erzielte der Gastgeber die Tore, Halbzeitstand 6:0 ! In der Halbzeit nahm man sich einiges vor um nicht ein Debakel zu erleben, der Vorsatz hielt eine Minute dann fiel das 7 und 8:0 ! Nun endlich wehrten sich die grün weisen und kamen sogar noch zu der ein oder anderen Kontermöglichkeit, aber außer einem Lattentreffer war heute nichts drin. In den Schluss Minuten mussten dann die Jungs noch den 9. Treffer hinnehmen !

Hätte man das ganze Spiel so gekämpft wie in den letzten 30 Minuten, dann wäre das Ergebnis bedeutend niedriger ausgefallen !

 

 

 

 

Samstag, 04. Oktober 2014

 

SGM Langenargen/Eriskirch – TSV Meckenbeuren          11:0

das Spiel ging nicht gut los für den TSV, als 2 Spieler kurz vor dem Treffpunkt absagten und der Torspieler sich beim Aufwärmen verletzte und nicht zum Spiel antreten konnte, war man gleich geschwächt ! Die Tore fielen in regelmäßigen Abständen bis zum Halbzeitstand von 6:0 In der Halbzeit nahm man sich mehr vor ,und ging raus aufs Spielfeld um nicht nochmals so etwas zu erleben wie in Hälfte eins, doch der ganze Vorsatz hielt nur 5 Minuten und der Gastgeber erzielten wiederum ein Tor nach dem anderen.

 

 

 

Samstag, 27. September 2014

 

TSV Meckenbeuren 2 - TSG Ailingen 2      3:3

Das Spiel ging gleich gut los für den TSV, nach zwei Minuten gab es einen Alleingang eines TSV Spielers auf das Tor der Ailinger und vergab freistehend vor dem Torspieler ! Danach verlagerte sich das Spiel in die Meckaner Hälfte, so dass man nach 10 Min. den 0:1 Gegentreffer hinnehmen musste, nach weiteren 10 Min. erzielte die Gäste das 0:2 !

Mecka konnte sich nur selten aus der eigenen Hälfte befreien, doch kurz vor der Halbzeit wäre es beinahe geschehen, der TSV Stürmer lief alleine auf das Gäste Tor los und lupfte den Ball auf die Latte des Gegners, Halbzeit. Nach der Halbzeitpause dasselbe Bild die grün weißen waren mehr mit der Abwehr beschäftigt und konnte kaum Akzente nach vorne setzen! Im Strafraum der Ailinger konnte sich der TSV Stürmer den Ball erobern, wurde aber dabei gelegt, so dass es Elfmeter für Mecka gab,1:2 Anschlusstreffer!

Danach kam ein wenig Spielfluss zustande und der Gastgeber erzielte nach weiteren 5 Min. den Ausgleich zum 2:2. Wenige Minuten nach dem Ausgleich musste dann der 2:3 Treffer hingenommen werden, Mecka warf in den letzten Minute alles nach vorne und erzielte in der Nachspielzeit den vielumjubelten Ausgleichtreffer zum Endstand von 3:3.

Fazit: Kämpferisch war die Mannschaft klasse doch hätte man spielerisch so gespielt wie eine Woche zuvor, wäre hier wohl mehr drin gewesen!

Mit dabei: Marco, Niclas, Niklas, Yannick, Jo, Samuel, Sebastian, Tobias, Janis, Dino, Orhan, Constantin, Leon und Fabio.

 

 

 

Samstag, 20. September 2014

 

SV Oberzell 2-TSV Meckenbeuren 2 - 5:1

Die neu formierte C2 Jugend wurde vom Gastgeber früh überrascht, nach 5 Min. stand es 1:0 für Oberzell. Nach 15min fiel das 2:0 und wieder 3 Min. später das 3:0, nun fing sich das Team und erzielte kurz vor der Halbzeit den 1:3 Anschlusstreffer. Praktisch im Gegenzug gab es einen unnötigen Elfmeter für Oberzell, zum Halbzeitstand von 1:4.

5 Min. nach dem Wechsel lief man bei einem eigenem Angriff durch eine Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, in einen Konter zum 1:5 !

Am Ergebnis änderte sich bis zum Schluss nichts mehr, obwohl man noch die eine oder andere Chance zur Ergebniskorrektur hatte !

Fazit, zum Teil nicht schlecht nach vorne gespielt, doch die Rückwärtsbewegung/Abwehrleistung aller, daran ist noch zu arbeiten !

 


NEWS – Fussball


 

.

1303
Aktuelles zu unseren Aktiven findet ihr auch unter: FACEBOOK TSV MECKENBEUREN
WEITERLESEN

Nächste Spiele

9859
Liebe grün-weissen Fans und Besucher unserer Homepage, als besonderen Service möchten wir euch den Gesamtspielplan und den Heimspielplan aller Pflichtspiele / Punktspiele die auf der TSV Anlage ausgetragen werden als Download anbieten. Zur...
WEITERLESEN

DOWNLOADS - Fussball

Hier können Sie Mitglied im TSV Meckenbeuren werden: Einfach Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen und in der Geschäftsstelle abgeben / in den Briefkasten werfen.
Größe: 140.14 kb
Der TSV-Flyer gibt schnell einen guten und kompakten Überblick über die Aktivitäten im TSV Meckenbeuren.
Größe: 2.10 mb
Vom Fußball für das Leben lernen...
Größe: 3.25 mb
Das Fußballspiel der Kinder und Jugendlichen ist völlig anders...
Größe: 52.12 kb