Wir sagen: „Nein! Zu Gewalt im Sport.“

In der öffentlichen Diskussion um (sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist auch der Sport betroffen und gefordert. Der TSV Meckenbeuren verurteilt jegliche Form von Gewalt aufs Schärfste, egal ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art.

Deshalb haben alle sich alle Übungsleiter und Betreuer des TSV Meckenbeuren dazu verpflichtet, die nachfolgend in der Jugfendordung verankerten Vorgaben zum Schutz unserer Kindern strikt einzuhalten.

 

Jugendordnung des TSV Meckenbeuren

 

Verhaltensregen zum Kindeswohl