„Sport nach Krebs“ – eine Lebenshilfe durch Bewegung und Sport !

Eine Krebserkrankung hinterlässt auch nach erfolgreicher Operation tiefe Spuren.

Der Deutsche Olympische Sportbund hat in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe den Rehabilitationssport organisiert und bietet für Betroffene das Bewegungsprogramm „Sport mit Krebs“ im Sportverein an.

Die Rolle von Bewegung und Sport bei Krebs wird oft unterschätzt. Lange hielt man diese Kombination für risikoreich. Heute ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Bewegung & Sport den Krankheitsverlauf überaus positiv beeinflussen und auf Dauer präventiv wirken.

In derSportgruppe wird durch gezielte Bewegungsübungen und moderates Ausdauertraining das Herz-Kreislauf-System gestärkt und die Beweglichkeit gefördert. Die Teilnehmerinnen können ihre Leistungsfähigkeit und Widerstandskraft in dem Maß stärken, dass sie denAnforderungen durch Familie, Beruf und Freizeit wieder gewachsen sind.

Die Übungsstunden stehen unter der Leitung von speziell ausgebildeten Übungsleitern.

Zu diesen Übungen sind alle Betroffenen herzlich eingeladen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Der TSV – Meckenbeuren bietet das Sport-Programm als Ganzjahreskurs an:

Ort:Gemeindesaal ( Feuerwehrhaus ) Meckenbeuren

Zeit:​ab 13.01.2020, Montags16:30 Uhr – 17:30 Uhr und -

Dienstags, ab 14.01.2020,  9:10 Uhr - 10:10 Uhr

 


Die Krankenkassen übernehmen für 18 Monate die Kursgebühr

Kursleiterin: Anette Kramer ( Übungsleiterin für Rehabilitation in der Krebsnachsorge ) Tel. 07542-912293; E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!