„Stress lass nach“ – Stressbewältigung im Alltag

Ein Angebot des TSV-Meckenbeuren in Kooperation der Sportvereine SV-Kehlen und VFL Brochenzell

Teilnehmerzahl: max. 8

Ich bin gestresst, frag mich lieber nicht, wie es mir geht!

Stress hat längst die Manageretagen verlassen und sich im ganz normalen Alltag von Jung und Alt breit gemacht. Der gezielte Umgang mit Stress spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle wenn wir längerfristig unsere Gesundheit aufrecht erhalten möchten. Dabei ist es nicht nur die subjektive Zunahme der „Alltagshektik“, welche uns immer wieder in „Stress“ versetzt, sondern auch unsere innere geistige Interpretation mit der wir uns unter Druck setzten, um bestimmten Anforderungen gerecht zu werden.

Im Seminar wird gezeigt, wie man dem eigenen Stress auf die Spur kommen kann. Was ist Stress, wie empfinde ich Stress, was macht Stress mit mir? Für eine körperliche Gesundheitsförderung werden verschiedene Techniken wie Gelassenheitsstrategien vermittelt, die die Teilnehmer im Alltag anwenden können. Das Einüben von bestimmten Entspannungsübungen vermindert die Häufigkeit und Intensität alltäglicher Belastungserfahrungen und fördert das seelische Wohlbefinden.

Das Ziel ist nicht ein möglichst gefülltes, sondern ein möglichst erfülltes Leben!

Das Programm ist vom Deutschen Sportbund in Zusammenarbeit mit der deutschen Ärztekammer entwickelt worden.

 

Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Familientreff Meckenbeuren
 
Info:     Anette Kramer ( DTB-Trainerin Stressbewältigung )
Tel.      912293