Starker Schneefall verhindert 2. Skilehrereinweisungstag

Saisoneroeffnung Soelden Nov2019 alle

Vergangenes Wochenende startete der Skiklub TSV Meckenbeuren zusammen mit dem Skiclub Bodnegg die Skilehrereinweisung in Sölden. Die Wettervorhersage sagte schon starken Schneefall voraus und schon am Hinweg am Freitag Abend mussten auf dem letzten Stück die Schneeketten montiert werden. Aber wir erreichten wohl behalten unser Ziel im Sölder Hof. Mit vereinten Kräften war der Bus schnell geräumt und die Zimmer konnten bezogen werden. Wer wollte konnte sich noch in Sölden in eine Apres-Ski-Bar aufmachen. Pünktlich am nächsten Morgen um 9:00 Uhr gings auf die Piste. Das Wetter war schöner als gedacht und es schien sogar die Sonne. So konnte tüchtig geschult werden. Schnee war reichlich vorhanden und zum Teil war Buckelpisten fahren angesagt. Gegen Mittag wurden dann auch die Warteschlangen an den Liften weniger, so dass der Tag voll ausgekostet werden konnte. Abends traf man sich zum gemeinsamen Abendessen und dann konnte jeder wieder frei über den Abend verfügen die einen gemütlicher die anderen mit Ramba Zamba. Für die Nacht waren nochmals ergiebige Schneefälle vorausgesagt und das sah man auch am Morgen als man aus dem Fenster schaute. Zuerst war noch die Diskussion ob die Lifte laufen oder nicht, da keine Negativmeldung kam machen sich die Skilehrer auf zur Liftstation. Nur kurze Zeit später kam die Meldung dass die Straße nach Sölden um 10:00 Uhr gesperrt würde. In aller Eile wurden die Teilnehmer informiert, sich auf den Rückweg zu machen. Die Liftkarten konnten Gott sei Dank noch zurückgegeben werden und es war noch keiner nach Oben gefahren. Um 9:50 Uhr konnten wir Sölden verlassen und entgingen noch knapp dem Chaos, denn zu Hause erreichte uns die Meldung dass die Straße wegen Lawinengefahr noch die ganze Nacht gesperrt bleiben würde. Wären schon einige mit der Gondel nach oben gefahren, hätten wir es nicht mehr geschafft. Da hatten wir nochmal richtig Glück gehabt.

Dank des ersten wirklich schönen Skitages konnten sich die Skilehrer aber schon gut auf die kommende Saison vorbereiten und freuen sich auf den Winter und die anstehenden Skikurse um ihr Wissen und Können weiterzugeben. Und wie man hier sieht ist auch die Kommunikation untereinander und die Reaktion der Skilehrer beispielhaft. Die Saison kann kommen.

Die Anmeldungen für die Skikurse sind schon in vollem Gange.

EH