TSV Meckenbeuren

Lenbachstr. 4 88074, Meckenbeuren
Geschäftsstelle 07542-1257

Vereinsgaststätte

07542-1415
Öffnungszeiten ab 06.02.2020:
Mo/Di ab 17 Uhr
Mi RUHETAG
Do/Fr ab 17 Uhr
Sa/So ab 14:30 Uhr (bei Jugend- & Aktiven-Spieltagen schon früher)



Bambini-, Knirpse- und Schülerliga 2011
 
In Langenargen fand am 25.05. der erste Teil der traditionellen Bambini-, Knirpse- und Schülerliga 2011 statt. Hier sollen an drei alternativen Wettkämpfen die Jüngsten in den Bereichen Sprint, Sprung, Wurf und Staffel an die leichtathletischen Disziplinen herangeführt werden. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 4 Athleten.
 
Mit viel Spaß und Begeisterung absolvierten unsere Teams die vier Stationen, so z.B. einen Zeitschätzlauf, das Zielwerfen, die einbeinige Sprungstaffel sowie die Hindernis-Staffel.
 
 
marie staffel
 
Bei unseren Jüngsten (7 Jahre und jünger) konnten wir zwei Mannschaften bilden. Mit dabei waren im Team „Rasenbrenner ©“ Robin Fischer, Maria Heine, Marie Springer und Niklas Bucher und im Team „Wadenkrampf ©“ Jan Strasser, Marwin Hafner, sowie die Butz-Zwillinge Lennard und Romy.
 
rasenbrenner und wadenkrampf 
Team „Rasenbrenner ©“ und „Wadenkrampf ©“
 
Unsere „Knirpse“ (8-9Jahre) konnten eine Mannschaft stellen. Mit dabei im Team „Schnelle Blitze“ waren Lina Butz, Annika Rick, Pauline Smigoc und Svenja Erath.
 
schnelle blitze 
Team „Schnelle Blitze“
 
Bei unseren Schülern (10-11Jahre) mussten Sarah Erath und Jasmin Gresser improvisieren. Da sie nur zu zweit waren, mussten sie für die „Pfeilgiftfrösche“ an den einzelnen Disziplinen doppelt antreten, was ganz schön anstrengend wurde.  Wir denken aber, dass sie spätestens beim 2. Teil noch Verstärkung für die Mannschaft bekommen.
 
Nach den Wettkämpfen werden die Mannschaften ausgewertet und die Punkte vergeben. Am Ende erhalten alle Teilnehmer Urkunden. Auf diejenigen, die an allen drei Terminen dabei waren, warten sogar Medaillen…..
 
 
 
Nächste Termine der Bambini-Liga:
Mo., 11.07.         Kressbronn
So., 23.07.          Meckenbeuren
Ein Meister-Titel und zwei Vize-Titel für Sarah Marschall bei den Oberschwäbischen Meisterschaften
 
Am 15.01.2011 fanden in Biberach die Oberschwäbischen Hallen-Meisterschaften statt.
Da der Termin so dicht nach den Ferien lag, fuhr vom TSV Meckenbeuren nur eine kleine Mannschaft zu den Meisterschaften.
 
Sehr gut in Form zeigte sich Sarah Marschall bei den B-Schülerinnen (W12/Jahrg. 1999). Bereits im Vorlauf lief sie die 50m in 7,80sec und gewann schließlich auch den Endlauf in 7,88sec und somit auch den Meister-Titel. Auch im Weitsprung konnte sich Sarah deutlich steigern. Mit 4,08m wurde sie Zweite.
Nach einem „Crash-Kurs“ im Kugelstoßen am Wettkampftag konnte sie sogar hier mit 5,89m den Vize-Titel gewinnen.
Auch Julia Vorrath (4,80m/6.) und Selina Ströbele (4,78m/7.) zeigten hier sehr gute technische Ansätze.
 
Auf die „Podest-Plätze“ kam auch Lea Göser: Beim Hochsprung übersprang Lea die 1,25m und belegte aufgrund der höheren Fehlversuche den 3. Platz. Sie musste verletzungsbedingt den Hochsprung-Wettkampf nach einer „harten Landung“ abbrechen.
Alle B-Schülerinnen liefen zum ersten Mal die 60m Hürden. Lea kam hier am besten in Tritt und gewann mit 12,40sec. den Vize-Titel.
Sarah Marschall kam mit 13,46sec. auf Platz 4, Selina Ströbele mit 13,54 auf Platz 5 und Julia Vorrath belegte mit 13,82sec. den 7. Platz.
 
Weitere Ergebnisse von den B-Schülerinnen (1999):
 
50m:
Lea 8,18sec./ Selina 8,50sec. / Julia 8,52sec.
Weit:
Lea: 3,80m (5.), Julia: 3,58m (10.), Selina: 3,47m (11.)
60m Hürden:
Sarah: 13,46sec. (4.), Selina: 13,54sec. (5.), Julia: 13,82sec. (7.)
 
Bei den A-Schülerinnen (W15) zeigte sich Jasmin Birkenmaier sehr sprintstark. Über 50m gewann sie mit 7,40sec. und im 60m-Hürdenlauf mit 9,98sec. jeweils den Vize-Titel. Auch wenn Sie mit ihren Leistungen in den Sprungdisziplinen nicht ganz zufrieden war, so konnte Jasmin trotzdem beim Weitsprung mit einer Weite von 4,19m ebenfalls den 2. Platz belegen und im Hochsprung mit 1,31m den 3. Platz.
 
Herzlichen Glückwunsch zu euren Leistungen!!
 
Ergebnisse vom Bürgermooser Waldlauf 2011
 
29 Nachwuchs-Leichtathleten des TSV Meckenbeuren starteten am vergangenen Samstag bei den Bürgermooser Waldlaufmeisterschaften und kamen mit sehr guten Platzierungen nach Hause. Alle kamen ans Ziel und dürfen stolz sein, dass sie sich der Herausforderung gestellt haben.
 
Die Kleinsten (7Jahre und jünger) starteten zuerst über die 500m-Strecke. Viele hatten vorher noch sehr großes Lampenfieber. Aber alle können stolz auf sich sein, sie kamen nach einem tollen Endspurt ins Ziel. Bei der Siegerehrung wurden alle mit einer Urkunde und einer Süßigkeit belohnt und durften auf dem Siegertreppchen stehen. Von uns waren dabei: Marvin Hafner, Maria Heine und Marie Springer.
 
Einen Kreismeistertitel sicherte sich Julia Vorrath bei den 12jährigen Mädchen. In 8:24min siegte sie souverän über die 1.850m-Strecke. Johannes Bodenmüller gewann gleich zweimal: über 1.850m in 6:04min sowie gleich anschließend beim 5.140m-Lauf in 25:32min.
 
Weitere Medaillenplätze für unseren Nachwuchs:
 
Doch auch alle anderen kämpften um jeden Platz.  Auf der 1.120m-Strecke gewann bei den 9jährigen Mädchen Leonie Rick in 4:52min die Silbermedaille, Bronze ging an Svenja Erath mit einer Zeit von 4:59min.
 
Auf der 1.850m-Strecke gab es bei den 12jährigen Mädchen einen spannenden Endspurt um die Silber- und Bronzemedaille. Annabel Hölzle sicherte sich mit einer Zeit von 8:51min ganz knapp den 2. Platz vor Lea Göser mit 8:52min. Auch Alina Jetter (W13) lief ein gleichmäßiges Rennen. Sie gewann die Silbermedaille (8:28min) vor Lorena Heller (3./9:07min).
 
Marco Birkenmaier (M12) kämpfte um jeden Zentimeter, kam beim Zieleinlauf zum Sturz und belegte zeitgleich mit dem Ersten den 2. Platz (7:23min). Auch Nicola Weber stürzte im Endspurt auf der Zielgeraden und erreichte mit 8:42min den Bronze-Platz.
Lukas Bodenmüller durfte sich in seiner Klasse M14 über die Silbermedaille freuen (7:37min), Marcel Ströbele belegte mit 8:23min den 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!
     
 
Unsere weiteren Platzierungen in teilweise sehr großen Teilnehmerfeldern und sehr schnellen Rennen:
 
W08 (1.120m)
Rick, Annika            (4./5:20min)
Schnippe, Laura    (6./5:25min)
 
W10 (1.120m):
Wurster Katharina (4./4:55min)
Amann, Madeleine (5./5:01min)
Gresser, Jasmin     (8./5:20min)
 
W11 (1.120m):
Heller, Alisa             (9./5:33min)
Erath, Sarah                        (10./5:41min)
 
W12 (1.850m)
Ströbele, Selina      (4./8:56min)
Marschall, Sarah    (7.)
 
W13 (1.850m)
Wurster, Nathalie   (4./9:25min)
 
M08 (1.120m)
Deutelmoser, Gabriel       (7./5:47min)
 
 
M9 (1.120m)
Stojanovic, Lorenz(5./5:12min)
Dreyßig, Pepe         (7./5:34min)
 
M11 (1.120m)
Marschall, Niklas   (5./4:28min)
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler, die dabei waren! Ihr dürft stolz auf euch sein, wir Trainer sind es auch!
 
Ab jetzt wird draußen trainiert. Bitte achtet auf wetterfeste Kleidung. Sollte das Wetter einmal gar nicht mitspielen, können wir in die Turnhalle in Buch ausweichen.
 
Allen eine erfolgreiche Saison 2011!
 
Gisela

 

Ergebnisliste: http://ladv.de/ergebnis/datei/4802

Viele Podestplätze und viele Bestleistungen für den Leichtathletiknachwuchs bei der Bahneröffnung in Bad Saulgau
 
Am 08.05.2011 fand bei optimalen Wettkampfbedingungen in Bad Saulgau die Bahneröffnung statt.
 
Herausragende Leistungen zeigte Marco Birkenmaier bei den 12jährigen B-Schülern. Souverän gewann er jeweils den 75m-Lauf in 10,50sec., den Weitsprung mit 4,82m und das Kugelstoßen mit 7,84m.  Mit seinen Staffelkollegen Felix Marschall sowie Josua Busch und Moritz Heerling (beide Kehlen) belegte die 4x75m-Staffel in 42,28sec. den 2. Platz.
Auch Jakob Schimmels zeigte sich in der Altersgruppe sehr sprungkräftig und sicherte sich mit 1,33m den Sieg beim Hochsprung.
 
Überraschend stark zeigte sich Nathalie Wurster (W13) beim Kugelstoßen. Bei ihrem ersten Wettkampf stieß sie die Kugel auf 7,13m und belegte den 2. Platz.
 
Sarah Marschall und Lea Göser gewannen bei den B-Schülerinnen mit Franziska Heinzler (Kehlen) und Johanna Ploner (Tettnang) mit einer starken Zeit von 41,63sec. die 4x75m-Staffel.
 
Als Vorbereitung auf die Freiluftsaison starteten die W12-Mädchen beim Kugelstoßen und beim 60m-Hürden-Lauf und zeigten alle hier sehr gute Ansätze. Sarah Marschall belegte jeweils den 2. Platz (Kugel 5,52m, Hürden 11.81sec.); Podestplätze gab es auch für Annabel Hölzle im Hürdenlauf (12,49sec./3.) und Hochsprung (1,20m/3.) sowie für Lea Göser beim Kugelstoßen (5,35m/3.)
 
Weitere Ergebnisse:
Lea Göser                  Hoch (1,20m/4.)
Sarah Marschall         Hoch (1,20m/5.)
Annabel Hölzle           Kugel (5,24m/4.)
Julia Vorrath               60mHü (12,64sec./4.), Hoch (1,15m/6.), Kugel (4,59m/7.)
Selina Ströbele           60mHü (13,73sec./5.), Kugel (4,18m/8.)
Nathalie Wurster        60mHür (12,45sec./7.)
 
Felix Marschall           60mHü (12,79sec./5.), Kugel (5,70m/6.), Hoch (1,20m)
Jakob Schimmels      75m (12,27m/5.)

 

Ergebnisliste: http://ladv.de/ergebnis/datei/4982

Medaillenregen und ein Meister-Titel bei den Regionalmeisterschaften in Tettnang

Mit einer Gold-, 3 Silber- und 4 Bronzemedaillen kamen die Schüler und Schülerinnen des TSV Meckenbeuren am 02.07.2011 von den Regionalmeisterschaften der C- und B-Schüler zurück.
 

 siegerehrung 60mh w12  Siegerehrung 60m Hürden (W12)

Eine Gold- und eine Silbermedaille konnte sich Annabel Hölzle umhängen. Bei den 12jährigen Schülerinnen kam beim 60m-Hürdenlauf die Favoritin aus Sigmaringen ins Straucheln und blieb vor der nächsten Hürde stehen. Dies kam Annabel zugute, die bei diesem Lauf mit 12,22sec. ihre Bestleistung deutlich steigern konnte und „glücklich“ mit 3 Zehntel Vorsprung Oberschwäbische Meisterin wurde.
Auch im Hochsprung stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf und gewann mit übersprungenen 1,25m die Silbermedaille.
 
Die Silbermedaillen bei der 4x75m-Staffel der B-Schülerinnen gingen an Sarah Marschall und Julia Vorrath sowie Franziska Heinzler (Kehlen) und Johanna Ploner (Tettnang). Nach einem spannenden Rennen musste sich die LGÖBK-Staffel mit einer Zeit von 41,89sec. und nur einem Hundertstel (!) Rückstand beim Zieleinlauf leider geschlagen geben.
 
Sarah Marschall (W12) durfte für ihren 60m-Hürdenlauf nochmals auf das Siegerpodest. Mit 12,52sec. belegte sie den 2. Platz, doch steckt in ihr hier noch unglaubliches Potential. Nach einem Trainingssturz ging sie die Hürden im Wettkampf etwas verhalten an.
Felix Marschall (M12) gewann bei seinem ersten Speerwurf-Wettkampf auch Silber. Nach einer guten Serie wurde für seinen weitesten Wurf 18,93m gemessen. Marco Weishaupt belegte knapp dahinter mit 18,72m den 3. Platz und somit Bronze.
 
Bronzemedaillen gewannen auch Nathalie Wurster (W13), Lea Göser (W12) und Marco Weishaupt. Nathalie warf den 400g-Speer gleich bei ihrem ersten Wurf in ihrem ersten Speerwurf-Wettkampf auf eine gute Weite von 21,38m. Lea konnte beim Kugelstoßen ihre persönliche Bestleistung deutlich steigern; nur 3cm fehlten ihr zur 6m-Marke. Gut gefloppt ist Marco: 1,25m im Hochsprung bedeuteten für ihn ebenfalls den 3. Platz.
 
Außer den Medaillen gab es weitere sehr gute Ergebnisse und gute Plätze sowie reihenweise persönliche Bestleistungen (PB):
In den 75m-Endlauf der Schülerinnen W12 schafften es Sarah Marschall (VL 11,17sec.) und Julia Vorrath (VL 11,48sec./PB). Im Finale belegte Sarah mit 11,23sec. den 5. Platz und Julia mit 11,59 den 7.  Platz. Felix Marschall (M12) sicherte sich mit 11,51sec.(PB) einen Platz im Finale. Dort belegte er mit 11,58sec. Platz 7.
 

 start endlauf 60m w12

75m-Endlauf (W12)

Sehr stark zeigten sich auch die jüngsten Mädels (W10). Mit einer sehr schnellen Vorlaufzeit von 8,15sec. sicherte sich Ina Göser einen Platz im 50m-Endlauf. Hier belegte sie mit 8,35sec. den 5. Platz. Jasmin Gresser steigerte ihre Bestleistung auf 8,49sec. Auch ihre Leistungen beim Weitsprung lassen sich sehen: Ina 3,68 (5. Platz), Jasmin 3,37 (10. Platz).
Weitere Ergebnisse und persönliche Bestleistungen (PB):
 
W10:
Ina Göser                  Ball: 24m/5.
Jasmin Gresser        Ball: 16m
 
W10:
Alisa Heller                Weit: 3,37m (PB)/15.; 50m: 8,97 (PB); Ball: 15m
 
W11:
Annabel Hölzle         Speer: 18,69m/4. (PB), Kugel: 5,16m/5.
Sarah Marschall       Speer: 16,39m/6.; Weit: 4,24m (PB)/7.
Selina Ströbele         Hoch: 1,10m/6.; Ball: 22,5m/12./ Weit: 3,65m/20.; 75m: 11,79sec.
Julia Vorrath             60mHü: 12,84sec./6.; Weit: 3,79m (PB)/16.
Lea Göser                 Ball: 26,5m/8.
Johanna Smigoc      Ball: 17,5m/16.; Weit: 3,47m (PB)
 
W12:
Alina Jetter               800m: 3:12,90/4. (PB)
Nathalie Wurster      Kugel: 6,82m/5.; 60mHü: 12,33sec. (PB)/7.; Weit 3,75m (PB)
Miriam Lang              Ball: 31m/7.; Kugel: 5,54m/10.; Weit: 3,08m
Lorena Heller                        Ball: 20,5m/11; Weit: 3,33m; 75m: 12,57sec.
 
M10:
Timo Bauermeister  Ball: 30m/7.; Weit: 3,06m/12.; 50m: 9,69sec.
 
M12:
Felix Marschall         Hoch: 1,15m/5.
Timo Weishaupt       60mHü: 12,75sec./5.; Ball: 28m/5.
Marco Weishaupt     Speer: 16,82m/6.
 
Herzlichen Glückwunsch zu euren zahlreichen neuen Bestleistungen!!
 

NEWS – Leichtathletik & Turnen


 

Württembergische Meisterschaften U16: 2 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze für Rebekka und Quentin

58
Am ersten Ferien-Wochenende (30./31.07.2022) fanden in Heilbronn die Württembergischen Einzel-Meisterschaften der Altersklasse U16 statt. Da eine Woche zuvor Quentin Roth (M14) den 9-Kampf aufgrund muskulärer Probleme abbrechen musste und Rebekka...
WEITERLESEN

Rebekka Feirle schafft es bei den Deutschen Meisterschaften ins Finale über 300m Hürden

135
Am 09./10.07.2022 fanden in Bremen die Deutschen U16-Meisterschaften statt. Gute Wettkampftemperaturen um die 20°C aber teilweise sehr starke Windböen erwartete die Athleten an diesem Wochenende. Rebekka Feirle (W15) hatte sich im Vorfeld über...
WEITERLESEN

Rebekka Feirle und Quentin Roth zeigen Top-Leistungen über 300m beim Läufertag in Pliezhausen

370
Pliezhausen ist bekannt für die „krummen Strecken“. Hier starten Top-Läufer zum Einstieg in die Wettkampfsaison auf nicht regulären Wettkampfstrecken. Unter anderem startete z. B. auch Deutschlands beste Weitspringerin und Olympia-Teilnehmerin...
WEITERLESEN

Top-Leistungen unserer TSV-Athleten bei der Bahneröffnung in Engen / Tag 2

308
Am 2. Tag der Bahneröffnung in Engen (01.05.) waren unsere jüngeren TSV-Athleten an der Reihe. Zudem wurde der Stabhochsprungwettbewerb in den Altersklassen ab U14 durchgeführt, an dem unser Talentkader-Mehrkämpfer Quentin Roth (M14) teilnahm. Als...
WEITERLESEN

Top-Leistungen unserer TSV-Athleten und Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft bei der Bahneröffnung in Engen / Tag 1

315
Am vergangenen Samstag ging es mit 5 TSV-Athleten nach Engen zur Bahneröffnung. Bis auf ein Gewitter bzw. einen Hagelschauer, bei dem der Wettkampf unterbrochen werden musste, blieb es entgegen der Vorhersage zum Glück trocken, brachte den Zeitplan...
WEITERLESEN

Testwettkampf Werfertag in Altshausen

326
Als Test und zur Vorbereitung auf die kommenden Mehrkämpfe reisten unsere Athleten am 09.04.2022 zum Werfertag nach Altshausen. Trotz kaltem Wind präsentierte sich das Wetter besser als erwartet und blieb immerhin trocken. Für die jüngsten Athleten...
WEITERLESEN

Zwei Vize-Titel für Rebekka Feirle (W15) bei den Württembergischen Meisterschaften U16 in Ulm

555
Top-Leistungen lieferte Rebekka Feierle (W15) bei den Württembergischen Meisterschaften ab, die am 05. + 06.02.2022 in Ulm ausgetragen wurden. Bereits im Vorlauf über 60m überzeugte sie mit einer sehr starken Zeit von 8,23s und zog ins Finale ein....
WEITERLESEN

Mehrkämpfer beenden die Wettkampf-Saison mit Top-Ergebnissen

835
Zum Abschluss der Saison durften wir am ersten Oktober-Wochenende im Nachbarkreis mit einer kleinen Auswahl von Athleten an den Mehrkampfmeisterschaften des Kreises Ravensburg teilnehmen. Am Samstag starteten unsere U16-Mädels Mara Kleiner (W15)...
WEITERLESEN

Schülerwettkampf in Spaichingen

781
Nachdem in den letzten Wochen vornehmlich die älteren Leichtathleten wieder auf Wettkämpfen waren, fand endlich auch mal wieder ein Schülerwettkampf statt. Aus diesem Grunde fuhren die 11jährigen Athleten Maren Scholz, Kimberly Schaer, Maja und...
WEITERLESEN

Rebekka Feirle startete beim Leichtathletik-Ländervergleichskampf in Aichach

768
Der Leichtathletikverband Bayern war in diesem Jahr Ausrichter des Leichtathletikvergleichskampfes der unter 16jährigen Schülerinnen und Schüler aus Bayern, die gegen die Verbände Hessens und Württembergs antraten. Die Auswahl der Athleten hierfür...
WEITERLESEN

Quentin Roth gewinnt drei IBL-Meisterschaftstitel

733
Am vergangenen Wochenende fanden in Engen die IBL-Meisterschaften der Schüler U16 und jünger statt (IBL = Internationale Bodensee Leichtathletik). Mit von der Partie war der 13jährige Quentin Roth (U14), der in den Disziplinen Hochsprung, 75m und...
WEITERLESEN

Eis für alle beim letzten Training vor den Sommerferien

758
Beim letzten Training vor den Sommerferien gab es für unsere Trainingsgruppen eine kleine Überraschung: kurz vor Ende stand „plötzlich“ der Eiswagen auf dem Sportplatz. Große Begeisterung bei den großen und kleinen Athleten; alle durften sich ein...
WEITERLESEN

Rebekka Feirle überzeugt bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Ulm

820
Im Ulmer Donaustadion fanden am 21.07.2021 die Württembergischen Meisterschaften der unter 16jährigen statt. Mit dabei war Rebekka Feirle in der Altersklasse W14, die sich im 100 und im 800 Meter Lauf sowie im Weitsprung für dieses Event...
WEITERLESEN

Quentin Roth wird Württembergischer Vizemeister 2021 im 4-Kampf

877
In Dagersheim wurden die Württembergischen Bestenkämpfe 2021 der Altersklasse U14 im 4-Kampf ausgetragen. Vom TSV Meckenbeuren hatte sich Quentin Roth (M13) hierfür qualifiziert. Quentin hatte einen richtig guten Tag und überzeugte nicht nur mit...
WEITERLESEN

Top-Leistungen bei den Offenen Kreismeisterschaften in Albstadt

798
Der weite Weg nach Albstadt hat sich gelohnt. Als weiteren Testwettkampf zur Vorbereitung auf bevorstehende Meisterschaften nutzten drei unserer Nachwuchsathleten und starteten am 03.07.2021 bei den Offenen Kreismeisterschaften in Albstadt....
WEITERLESEN

DOWNLOADS – Leichtathletik & Turnen

Hier können Sie Mitglied im TSV Meckenbeuren werden: Einfach Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen und in der Geschäftsstelle abgeben / in den Briefkasten werfen.
Größe: 334.88 kb
Größe: 213.90 kb